First Class Prevention

Ein Präventivkonzept, das alles vereint !

  • Stress-Anamnese
  • AVEM-Test der Universität Jena
  • Komplexe Laboranalytik : Das Stressprofil Complete-M
  • Stress-spezifische Gen-Analytik : Der Stress- Sensor
  • Der 72h HRV-Test - Untersuchung des Autonomen Nervensystems.

Die Ergebnisse werden in einem ausführlichen Befundbericht diskutiert.

  • Fundiertes Verständnis der Stressproblematik
  • Gründliche Erläuterung der erhobenen Befunde
  • Intensivtraining zur Stressreduktion durch:
    • Achtsamkeitsarbeit nach Kabat Zinn
    • Qigong der Shaolin Mönche
  • Zwischenanamnese
  • Laborchemische Kontrolluntersuchung Stressprofil Complete M
  • Kontrolluntersuchung des 72h HRV Testes
  • Ausführlicher Bericht zu den Kontrollbefunden
  • Entwicklung oder Änderung eines Therapieplans.
  • Abschlussbesprechung im Stresszentrum oder ggf. online per Videoberatung

Blutabnahme durch den Haus- oder Betriebsarzt. Die anderen diagnostischen Maßnahmen können Sie bei sich Zuhause durchführen.

Unabhängig davon, ist weitere Betreuung möglich!


Sie wünschen nähere Auskünfte zu unserem Angebot? Unsere Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gerne.


Seminarprogramm

Freitag

9:00 - 9:15 Uhr: Begrüßung und Vorstellung des Teams
9:15 - 10: 00 Uhr: Stress-nachweislich eine Gesundheitsgefahr
10:00 - 10: 30 Uhr: Alarmzustand im Gehirn
10:30 - 10:45 Uhr: Kaffeepause
10:45 - 11:45 Uhr:: „Stress mit Achtsamkeit überwinden“ Wissenschaftliche Forschungsergebnisse nach 8 wöchiger Achtsamkeits-Praxis; Dr.Britta Hölzel
11:45 - 12:00 Uhr: Pause
12:00 - 13:00 Uhr: Achtsamkeits-Praxis mit Dr. Britta Hölzel
13:00 - 15:00 Uhr: Mittagessen und Mittagspause
15:00 - 16:30 Uhr: Qigong- Die befreiende Kunst der Shaolin Mönche; Andreas Hoffmann
16:30 - bis 17:00 Uhr: Pause
17:00 - 18:30 Uhr: Was sagen uns stressspezifische Laborbefunde?
18:30 Uhr: Abendessen

Samstag

9:00 - 10:00 Uhr: Untersuchung des Autonomen Nervensystems mittels 72 h HRV Test
10:00 - 10:30 Uhr: Der AVEM-Test der Universität Jena
10:30 - 11:00 Uhr: Kaffeepause
11:00 - 13:00 Uhr: Achtsamkeits-Praxis mit Michaela Doepke
13:00 - 15:00 Uhr: Mittagessen und Mittagspause
15:00 - 16:00 Uhr: Bedeutung der Gen-Analytik
16:00 - 16:30 Uhr: Die Neuroplastizität des Gehirns
16:30 - 17:00 Uhr: Kaffeepause
17:00 - 18:30 Uhr: Qigong- Die befreiende Kunst der Shaolin Mönche; Andreas Hoffmann
18:30 Uhr: Abendessen

Sonntag   

9:00 - 10:00 Uhr: Medikamentöse Stressprävention
10:00 - 12:00 Uhr: Achtsamkeits-Praxis mit Michaela Doepke
12:00 - 13:30 Uhr: Mittagessen und Mittagspause
13:30 - 15:00 Uhr: Qigong- Die befreiende Kunst der Shaolin Mönche; Andreas Hoffmann
15:00 - 15:15 Uhr: Pause
15:15 -16:00 Uhr: Neurofeedback - Neuprogrammierung des Gehirns
16:00 - 17:00 Uhr: Synopsis; Stressprävention heißt Lebensverlängerung; Das Gehirn zur Ruhe bringen; Dem Stress keine Chance geben
17:00 Uhr: Ende des Seminars

Seminar-Team

  • dr_kersten
    Dr. med. Wolfram Kersten
    Facharzt für Innere Medizin, Wissenschaftlicher Leiter und Gründer des Stresszentrums Bamberg.Seit 20 Jahren erforscht er die Möglichkeiten, chronische Erkrankungen durch rechtzeitige Prävention zu verhindern. Die intensive Auseinandersetzung mit der aktuellen Hirn- und Stressforschung hat ihn zu der auch wissenschaftlich untermauerten Erkenntnis gebracht, dass 95% aller chronischen Zivilisationserkrankungen durch chronische Stressbelastungen verursacht bzw. entscheidend davon mitbestimmt werden. Sein Resumee: „Nur mit einer äußerst komplexen Diagnostik, die auch genetische und evtl. epigenetische Faktoren erfasst, haben wir die Möglichkeit, das Risiko für die Entwicklung chronischer Erkrankungen sehr frühzeitig zu erkennen und ihre Entwicklung durch geeignete Gegenmaßnahmen zu verhindern“
  • dr_hoelzel
    Dr. Britta Hölzel
    Diplom-Psychologin, Neurowissenschaftlerin und Achtsamkeitstrainerin. Als Wissenschaftlerin untersuchte sie die neuronalen Mechanismen der Achtsamkeits-meditation, z.B. an der Harvard Medical School in Boston, USA, und der TU München. Sie ist selbständig als Achtsamkeitstrainerin tätig und ist Autorin verschiedener Bücher und Übungs-DVDs. Achtsamkeit bedeutet, sich den Erfahrungen im gegenwärtigen Moment mit Offenheit, Akzeptanz und Neugierde zuzuwenden. Wie Forschungsstudien belegen, erweist sich die Achtsamkeitspraxis als wirksam zur Stressreduktion. Einhergehend mit Verbesserungen im subjektiven Stresserleben finden sich auch in relevanten Hirnregionen positive strukturelle Veränderungen.
  • doepke
    Michaela Doepke
    Achtsamkeitstrainerin, zertifizierte MBSR- und Meditationslehrerin, Dozentin in der Ausbildung von MBSR-Lehrern, Buchautorin und Journalistin. Sie engagiert sich im Netzwerk Ethik heute und im Center for Mindfulness München für die Themen Ethik und Achtsamkeit sowie für Stressprävention im Gesundheitswesen. Als Achtsamkeitstrainerin, Dozentin und Führungskräftecoach unterrichtet sie auch in Seminar- und Meditationszentren sowie in Naturhotels in Deutschland und Österreich. Ihr Anliegen ist es, Menschen einfühlsam in die Selbsterfahrung zu begleiten und sie bei der Entdeckung ihres eigenen Potenzials zu unterstützen.
  • hoffmann
    Andreas Hoffmann
    Großmeister des Shaolin Qigong, Shaolin Chan, Tai Chi Chuan, Weng Chun Kung Fu, Brazilian Jiu Jitsu, MMA, Ginastica Naturale, Ba Gua, TCM. Er lädt sie ein, an seiner 40 jährigen Erfahrung in den Shaolin Künsten teilzuhaben, die er in Hong Kong, Foshan und in den Shaolin Tempeln Chinas gelernt hat. Als westlicher Shaolin Schützer, unterrichtet(e) er freudig in 15 Ländern, betreut Hunderte von Lehrenden, dreht Lehrvideos und schreibt Artikel und Bücher, um die befreienden Shaolin Künste zu verbreiten.

     

    Kraft, Glanz, und mentale Stärke der Shaolin Mönche:

    Im Seminar lernen sie besondere Shaolin Übungen, durch die sie sich von den Anspannungen des Alltags befreien können und dabei ihre vielfältigen (Schutz-) Kräfte entfalten können. Die Shaolin Grundlage ist das Chan Wu Yi. Chan (Zen) bedeutet, im gegenwärtigen Augenblick präsent zu sein, frei von Ablenkungen durch Erwartungen oder Ängste. Das Wu ist die Fähigkeit, sich Hindernissen und Angreifern im Innen und Außen zu stellen und als Kraft zu nutzen. Das dies alles heilsam und als Medizin wirkt, dafür steht das Yi.  Das Trainingsprogramm von Andreas Hoffmann umfasst:
    • Shaolin Energie- und Kraftübungen
    • Shaolin Reinigungsübungen
    • Shaolin Schutzübungen: Übungen zur Furchtlosigkeit und das Zurückwerfen negativer Energien
    • Shaolin Pfahlübungen

Seminarhotel

Das Tagungs-Hotel DAS TEGERNSEE ist ein Ort des Rückzugs, ideal für ein Seminar, in dem es auch darum geht, der Hektik des Alltags zu entrinnen und in sehr lichten, großzügigen Räumen mit wunderbarem Blick auf den Tegernsee, jene Techniken zu lernen, die es Ihnen möglich machen, auch in Ihrem beruflichen Alltag innerlich zurückzutreten und sich zu entspannen.

Ob Hotel, Restaurant, Alpenbrasserie, Bar, Biergarten, Spa oder Tagungsbereich – hier erleben Sie die Vielfalt einer Hotelwelt, die mit elegantem Design und individueller Handschrift, mal puristisch, mal edel, von tiefer Verbundenheit mit der umgebenden Natur und der Region geprägt ist. Vorträge und Entspannungsübungen finden in getrennten Seminarräumen mit großzügiger Lobby statt. Wir sind sicher, sie werden sich hier wohl fühlen.

Informationen zur Zimmerbuchung

Die Unterbringung im Hotel ist nicht im Seminarpreis inbegriffen. Wir möchten Sie daher bitten, sich ihr Hotelzimmer rechtzeitig selbst zu buchen.

Ein Zimmerkontingent von 30 Zimmern wird vom Hotel nur bis 60 Tage vor Seminarbeginn zur Verfügung gestellt wird und geht danach wieder in den freien Markt. Die Zimmerbuchung kann kostenlos bis 30 Tage vor Seminarbeginn storniert werden.

Anfahrt

MIT DEM AUTO

Via Autobahn A 8 aus München in Richtung Salzburg
Ausfahrt Holzkirchen
Über Gmund 25 km in Richtung Tegernsee
500 m nach dem Ortsschild Tegernsee links in die Hochfeldstraße
Links abbiegen in die Karl-Theodor-Straße
Das Hotel befindet sich in der Neureuthstraße 23

MIT DEM FLUGZEUG

Ankunft am Flughafen München (ca. eine Autostunde, 90 km, entfernt)
Mit der S-Bahn oder dem Flughafenbus zum Hauptbahnhof München
Von hier direkt nach Tegernsee mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) oder dem Linienbus (RVO)

MIT DER BAHN

Ab München Hauptbahnhof im Stundentakt mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) direkt bis zum Bahnhof Tegernsee

MIT LIMOUSINENSERVICE

Das Hotelteam steht rund um die Uhr gern für Ihre Fragen bereit. Auf Wunsch organisieren man Ihre Anfahrt mit Limousinentransfer für Sie, z. B. vom Flughafen München, aus Innsbruck, Salzburg oder vom Gardasee. DER Concierge Service klärt gern Kosten und mögliche Optionen für Sie.

Details zur Verköstigung während des Seminars

  • Begrüßungskaffee
  • Kaffeepause vormittags mit z.B.: Joghurt, Butterbrezn, frisch gepressten Säften, Ananas und Melone: Mittagessen mit einem Softgetränk (Lunch-Buffet oder 3-Gänge-Lunchmenü im Restaurant)
  • Kaffeepause am Nachmittag mit z.B.: Klosterkipferl, Obstkorb, Minipizzen und frisch gepressten Säften
  • Unlimitierte Tagungsgetränke
  • Das Abendessen ist nicht in der Verköstigung enthalten